duo.klax

„Competitions are for horses, not artists“ soll der ungarische Komponist Béla Bartók seinerzeit gesagt haben. Ganz egal, ob man seine Einschätzung teilt oder nicht – auf jeden Fall sind sie Grund genug, ein neues Ensemble zu formen. So kam es, dass Danlin Felix Sheng (Klavier) und ich uns 2018 zum duo.klax zusammenschlossen, um am Internationalen Wettbewerb „Verfemte Musik“ teilzunehmen. Ein absoluter Glücksfall für mich, denn Felix ist nach seinem langjährigem Studium (u.a. Konzertexamen an der Musikhochschule Freiburg) ein technisch wie musikalisch unglaublich versierter Pianist, aber auch ein fantastischer Kammermusikpartner und stürzte sich ohne zu zögern mit mir in die Tiefen der Saxophonliteratur. Ausgehend von Originalwerken für Saxophon und Klavier vom Beginn des 20. Jahrhunderts (Creston, Hindemith, Heiden, Milhaud, Françaix, Maurice) erweitern wir konstant unser Repertoire.

www.duo-klax.de